Linksammlung zum Thema Monotheismus für den schnellen Einstieg

Zum Thema monotheistische Religion und Gewalt:

http://www.sueddeutsche.de/politik/religion-und-gewalt-der-islam-braucht-eine-kritikfaehige-renaissance-1.2309352
http://www.rundschau-online.de/politik/religionsforscher-im-interview–der-islam-fusst-auf-gewalt-,15184890,29746322.html
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-49976964.html

Zitat hieraus:

„SPIEGEL: Hat die Bibel neuen Hass gesät?

Assmann: Gewalt gab es schon vor Mose genug, aber durch ihn kam eine neue Form der Gewalt hinzu: die Gewalt im Namen Gottes, zum Beispiel wenn der Priester Pinhas den Simri ersticht, weil der mit einer Midianiterin, also einer Heidin, schläft. Das Christentum hat dann sogar begonnen, Gewalt im Namen der Wahrheit anzuwenden: Der echte Glaube muss den Heiden demnach verkündet werden, notfalls mit dem Schwert, um ihre Seelen vor der ewigen Verdammnis zu retten.

SPIEGEL: Die Griechen beteten doch Dutzende Götzen an und haben sich dennoch am Ende wechselseitig zerfleischt.
Assmann: Aber ihre Kriege wurden nicht im Namen von Zeus oder Apollon, sondern aus rein politischen Machtinteressen geführt.“

Jan Assmann: http://www.perlentaucher.de/ptautor/jan-assmann.html
Vgl. hier das Libanios – Video unter meinem Blogeintrag vom 3. Okt.:
Libanios sinngemäß: Die Römer plünderten Tempel in eroberten Gebieten doch bekämpften Sie niemals die fremde Religion.

Vergleiche auch mit dem Wikipedia-Eintrag zur römischen Mythologie:
https://de.wikipedia.org/wiki/R%C3%B6mische_Mythologie

Zitat hieraus: „Die Gleichsetzung fremder Götter mit eigenen, die so genannte Interpretatio Romana, wurde zum besonderen Charakteristikum des römischen Umgangs mit fremden Kulten und Religionen.“    und

„Die Römer pflegten den Götterglauben der unterworfenen Städte teils privat in den Familien zu verbreiten, teils zum Staatskult zu erheben. Damit nicht einer der Götter aufgrund der Zahl oder, weil er unbekannt wäre, übergangen würde, wurden sie kurzerhand alle zusammengefasst und mit dem einen und gleichen Namen ‚Novensiles‘ bezeichnet.“

Blicke in die heiligen Schriften:

http://www.unmoralische.de/bibellex.htm
http://europenews.dk/de/node/3990
http://www.verkackeiert.com/interessantes/auszuge-aus-dem-angeblich-friedlichen-koran/

Religionskritischer Grundlagentext (vgl. Blogeintrag vom 02. Okt. 14):
http://www.hu-marburg.de/homepage/debatte/info.php?id=1042

Psychologie:

http://www.deutschlandfunk.de/theologie-die-geburt-des-monotheismus-im-alten-iran.700.de.html?dram:article_id=297330
http://hansschauer.de/zusammenfassung1.html
http://hansschauer.de/html/dir4/ch08.html

Zum Thema Auserwähltheit:
http://www.sgipt.org/medppp/auserw/auserw0.htm

Besondere Bedeutung der Religionen in der Psychopathologie:

Geschichte:

Zerstörung und Verfall der Mithräen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Mithr%C3%A4um#Zerst.C3.B6rung_und_Verfall_der_Mithr.C3.A4en

Diego de Landa:
https://de.wikipedia.org/wiki/Diego_de_Landa

Heidenverfolgung im römischen Reich nach der christlichen Machtergreifung 391 n.u.Z. (nach unserer Zeitrechnung). Es gab nur ca. 5% christliche Bevölkerung im römischen Reich zur Zeit der Machtergreifung, gleichzeitig sieht man hier den kulturvandalistischen und ikonoklastischen Charakter des monotheistischen Christentums:

http://www.ysee.gr/html/de/lov.html
https://en.wikipedia.org/wiki/Persecution_of_pagans_in_the_late_Roman_Empire
http://en.wikipedia.org/wiki/Persecution_of_Paganism_under_the_influence_of_Saint_Ambrose
http://en.wikipedia.org/wiki/Decline_of_Greco-Roman_polytheism#Polytheism_revival

Echnaton als „Erfinder“ des Monotheismus – Einzelgänger mit Marfan-Syndrom + religiöser Sonderling:

Auch für die „Erfindung“ des Kapitalismus könnte der Monotheismus verantwortlich zeichnen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Die_protestantische_Ethik_und_der_Geist_des_Kapitalismus

Antike Kritik am Christentum:

http://www.gkpn.de/Pfahl-Traughber_AntikeKritiker.pdf
http://www.chairete.de/Beitrag/Griechisch/nestle_Haupteinwaende.pdf
https://de.wikipedia.org/wiki/Kelsos
https://de.wikipedia.org/wiki/Porphyrios
https://de.wikipedia.org/wiki/Julian_%28Kaiser%29

Kurze Geschichte der christlichen Machtergreifung:
http://www.hermes-press.com/DAtruth.htm

Things They Don’t Tell You About Christianity:
http://de.scribd.com/doc/207661756/Things-They-Don-t-Tell-You-About-Christianity-Summary

Historisch-kritische Forschung über den Jesus-Mythos und den christlichen Synkretismus:

https://de.wikipedia.org/wiki/Gerd_L%C3%BCdemann http://www.jesusneverexisted.com

Appetizer zum letzten Link:

Through the centuries, the Christian godman has been made and remade. Egypt provided many of the themes and much of the detail. From the age of the Ptolemies, Alexandria was the ancient cooking pot of religious fusion. Here, Hellenised Judaism influenced the early Christians. From Egypt, Catholicism copied its rituals and ceremonies, including relics, demonology, and monasticism. The Patriarchs of Alexandria wrote much of Catholic theology and it was probably in Alexandria that a profound and detailed Buddhist influence impressed itself upon the faith. From Persia, too, came a Saviour God and notions of rebirth, a Mithraic dress rehearsal for Christianity, triumphant in Rome but fatally weakened by its exclusion of women. In Judaea itself, hatred for the Roman conquerors bred a genre of apocalyptic curses, anticipating an end of the world.

MA pol D. Pavlovic

Advertisements

5 Kommentare zu “Linksammlung zum Thema Monotheismus für den schnellen Einstieg

  1. Pingback: Vatikan verkündet Selbstauflösung | monotheismus

  2. Pingback: Monotheistische Religionen sind die größten Kulturvandalen überhaupt! Teil 2 | monotheismus

  3. Pingback: Was ist so komisch an diesen Christen? | monotheismus

  4. Pingback: Heilige Texte sind zu unrecht “heilig” (Teil 6) | monotheismus

  5. Pingback: Was ist so komisch an diesen Christen ? (Teil 2) | monotheismus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s