Heilige Texte sind zu Unrecht „heilig“ – Teil 1 – wir lernen die Bibel kennen

Bibeltext zu unrecht verehrt

Heilige Texte sind zu unrecht „heilig“

Die „heiligen“ Schriften der monotheistischen Religionen stammen aus einer Zeit als es noch keine Psychologie gab. Die Menschen die sich zu den extremen abrahamitischen Religionen hingezogen fühlten und dort Führungspositionen einnahmen wirken wie psychisch Kranke durch ihre inhumane Menschenfeindschaft wie am Beispiel des allseits anerkannten Kirchenvaters Athanasius dokumentiert.

Heute werfen wir einen Blick in die heilige Schrift der Christen und Juden – die Bibel (Tanach). Sie werden sich wundern wie intolerant und psychisch morbid diese Schrift daherkommt. Beginnen wir am Anfang, dem ersten Buch Mose.

1Mose (1Mo Genesis) | Genesis (Gen)

  • 1Mo 3,11-14 Gott verflucht die Schlange und bestraft sie
  • 1Mo 4,23-24 Kain soll siebenmal gerächt werden, aber Lamech siebenundsiebzigmal!
  • 1Mo 6,1-2,4 Die Söhne Gottes nahmen sich die schönen Weiber …
  • 1Mo 6,7 Der HERR sprach: Ich will Mensch und Tier vom Erdboden vertilgen!
  • Gen 6,7 The Lord said: I want to exterminate man and beast from the earth!
  • 1Mo 17.12-14 Jeder Knabe, dessen Vorhaut nicht beschnitten wurde, soll ausgerottet werden!
  • 1Mo 18,23,25-26 Abraham bittet den HERRN, die Gerechten nicht mit den Gottlosen zu töten
  • 1Mo 19,1-8 Lot: Nehmt meine Töchter und tut mit ihnen, was euch gefällt!
  • 1Mo 19,8 Tut mit meinen Töchtern, die noch von keinem Mann wissen, was ihr wollt!
  • 1Mo 21,14 Abraham schickte Hagar mit ihrem Sohn in die Wüste, wie es Gott geboten hatte
  • 1Mo 22,3,7,9-10,12 Gott sprach: Nimm deinen einzigen Sohn und opfere ihn für mich!
  • 1Mo 29,31; 30,22-23 Der HERR macht Frauen unfruchtbar oder fruchtbar
  • 1Mo 30,2-6 Wenn Gott der Frau die Leibesfrucht versagt, dann gibt sie dem Mann ihre Magd
  • 1 Mo 38,2-5,8-10 Wer böse ist vor dem HERRN, den tötet der HERR!
  • Gen 28,2-5,8-10 Whoever is evil before the Lord, the Lord kills him
  • 1 Mo 38,12-18 Juda wohnte seiner Schwiegertochter bei und gab ihr einen Bock

2Mose (2Mo Exodus) | Exodus (Exod)

  • 2Mo 12,18-19 Wer gesäuertes Brot ißt, soll ausgerottet werden!
  • 2Mo 12,29-30 Gott tötete alle Erstgeburt in Ägypten, auch die Tiere
  • 2Mo 20,2-3 Du sollst keine andern Götter haben neben mir!
  • Exod 20,2-3 You shall not have other Gods before me
  • 2Mo 20,3-5 Gott rächt Missetaten bis ins dritte und vierte Glied!
  • Exod 20,3-5 God avenges misdeeds until into the third and fourth limb
  • 2Mo 22,17 Die Zauberinnen sollen getötet werden!

3Mose (3Mo Leviticus) | Leviticus (Lev)

  • 3Mo 11,4,6-8 Ihr sollt keine Hasen und Schweine essen!
  • 3Mo 20,13 Wenn ein Mann beim Manne liegt, so muß er sterben!
  • 3Mo 20,15 Kein Mann soll seinen Samen an Vieh abgeben!
  • 3Mo 20,16 Wenn sich ein Weib mit einem Vieh vermischen will …
  • 3Mo 21,8-9 Wenn eine Tochter einen Priester entweiht, so soll sie verbrannt werden!
  • 3Mo 21,13-15 Priester sollen keine Huren zum Weib nehmen!
  • 3Mo 21,16-21 Wer eine Mißbildung hat, soll nicht die Speise seines Gottes opfern!
  • Lev 21,16-21 Whoever has a deformity should not sacrifice his God’s food

4Mose (4Mo Numeri) | Numbers (Num)

  • 4Mo 5,11-31 Nach dem Eifergesetz ist der Mann unschuldig, die Frau immer schuldig!
  • Num 5,11-31 According to the eagerness-law, the man is innocent, the woman always guiltily!
  • 4Mo 31,14-18 Der HERR zu Mose: Tötet alle Frauen, die mit einem Mann geschlafen haben!
  • Num 31,14-18 The Lord to Moses: Kill all women, who have slept with a man!
  • 4Mo 31,25-35 Der HERR befiehlt die Verteilung der Kriegsbeute
  • Num 31,25-35 The Lord orders the distribution of the booty

5Mose (5Mo Deuteronomium) | Deuteronomy (Deut)

  • 5Mo 2,31-35 Wir eroberten Männer, Weiber, Kinder, und ließen niemand übrigbleiben
  • Deut 2,31-35 We captured men, women, children, and let nobody alive
  • 5Mo 13,6-10 „Lasset uns hingehen und andern Göttern dienen!“
  • 5Mo 13,13-17 Wenn eine Stadt anderen Göttern dienen will, so soll sie ausgelöscht werden!
  • 5Mo 14,21 Das Aas kannst du einem Ausländer verkaufen!
  • 5Mo 17,2-5 Wer einen anderen Gott anbetet, soll zu Tode gesteinigt werden
  • 5Mo 20,13-17 Bei den Völkern, die der HERR dir zum Erbe gibt, sollst du nichts leben lassen
  • 5Mo 22,13-15,20-21 Die Töchter aber, die Unzucht treiben, sollen die Leute der Stadt steinigen
  • 5Mo 22,28-29 Wer bei einer Jungfrau liegt, der soll dem Vater 50 Schekel zahlen!
  • 5Mo 32, 24-26 Der HERR sprach: Sie sollen von Seuche und Pest verzehrt werden!

Bild oben – Quelle: Wiki Deutschland

1. März 2015

MA pol D. Pavlovic

Advertisements